Projekt-tagesstrukturierende Einrichtung ab Herbst 2018

 

Der Umbau für die Tagesförderstätte hat begonnen! Am 09. Oktober 2017 sind die Wände des alten Stalls, welcher direkt an das Teilhabehaus in Plein angrenzte, gefallen. Die Bauarbeiten werden etwa ein Jahr dauern. Im Herbst 2018 soll an dieser Stelle eine tagesstrukturierende Einrichtung für Menschen mit Behinderungen stehen, die aufgrund ihres Alters und Einschränkung den Anforderungen des Arbeitsmarktes oder der WfbM nicht mehr zu Verfügungen stehen und noch keine dauerhafte Pflege benötigen. Es können ca. 6-10 Plätze angeboten werden.  

 

Wir werden Sie auf dieser Seite über den Bau der Tagesstätte auf dem Laufenden halten.

 

  • November-Dezember 2017: Es hat sich schon einiges auf unserer Baustelle getan. Die Bodenplatte ist bereits gegossen, der Grundstein gelegt und der Rohbau wird dieses Jahr auch noch fertiggestellt.

 

  • März-April 2018: Die Wände sind gemauert, die Fenster eingebaut und das Dach ist gedeckt. Der Rohbau unserer Tagesstätte ist somit fertiggestellt und wir konnten bereits unser Richtfest feiern. Auch innerhalb des Hauses bekommt man mittlerweile eine Vorstellung davon wie die Aufteilung der Räumlichkeiten später aussehen wird.

 

  • Oktober 2018: Unsere Einrichtung nimmt Form an. Die Außenfassade ist gestrichen, der Aufzug ist eingebaut und auch in den einzelnen Räumlichkeiten geht es sichtlich voran. Wie es bei Neubauten wahrscheinlich üblich ist, kam es leider auch bei uns hin und wieder zu Verzögerungen. Demnach wird sich unsere Eröffnung etwas verschieben. Wir hoffen Sie im Februar bei einem Kennenlerntag in unserem neuen Haus begrüßen zu können.